World Realisation Day 2023 – German

| Home | English UK | English North America | English Australia | Français (French) | Italiano (Italian) | Deutsch (German) | 中文 (Chinese) | عربي (Arabic) | हिंदी (Hindi) | Ελληνικά (Greek) | Česky (Czech) | Español (Spanish) |

Sahaja Yoga Meditation Deutschland feiert

Welt-Realisationstag 2023

“Ihr müsst eure Tiefe spüren” • Meditation & Musik

Freitag, 5. Mai 2023 • 20:30Uhr (Berlin Zeit)

Zur YouTube-Live-Ausstrahlung und Aufzeichnung.

YouTube player

Ăśber die Selbstverwirklichung

Am 5. Mai jeden Jahres feiern wir die Öffnung des Sahasrara (Kronen-)Chakras durch Shri Mataji Nirmala Devi im Jahr 1970. Selbstverwirklichung ist die Erweckung der Kundalini, einer subtilen, mütterlichen Energie in uns, die uns mit dem Sahasrara, dem siebten Chakra unseres subtilen Wesens, verbindet. Dies ermöglicht es uns, durch wahre Meditation innere Ausgeglichenheit und Freude zu erfahren. Die Sahaja Yoga Meditation ermöglicht diese Erfahrung.

Shri Mataji wurde zweimal für den Friedensnobelpreis nominiert und erhielt 1989 die UN-Friedensmedaille. Sie ist die Begründerin der Sahaja Yoga Meditation, die heute in über 100 Ländern praktiziert wird.

Das Subtile System

Das Subtile System. Das Sahasrara (Kronen) Chakra ist Nummer 7 in der obigen Abbildung.

“Wenn ihr eure Selbstverwirklichung erlangt, werdet ihr euer Selbst. Eure Aufmerksamkeit wird von diesem Selbst erleuchtet. Ihr werdet ein Zeuge der ganzen Welt, wie ein Drama. Diese erleuchtete Aufmerksamkeit ist ein sehr mächtiges Mittel, um göttliche Vibrationen zu verbreiten”.

“Selbstverwirklichung macht uns demĂĽtig … ersetze Temperament durch MitgefĂĽhl … je unschuldiger du bist, desto glĂĽckseliger wirst du sein”.

Shri Mataji – BegrĂĽnderin des Sahaja Yoga

Registrierung fĂĽr Veranstaltungen

Bitte melden Sie Ihr Interesse an diesem Kurs an, damit wir mit Ihnen in Kontakt bleiben können. Hinweis: Für die Teilnahme an unseren Kursen ist keine Anmeldung erforderlich.

Aktuelle Nachrichten & Hilfe

Treten Sie der WhatsApp Gruppe für den Kurs bei, um Neuigkeiten und gezielte Hilfe während und nach dem Kurs zu erhalten.

Kostenlose 21-Tage-Kurse

Folgen Sie Ihrer Selbstverwirklichung mit unseren kostenlosen Online-Meditationskursen, die in Englisch | Français (Französisch) | Italiano (Italienisch) | Deutsch (Deutsch) | 中文 (Chinesisch) | عربي (Arabisch) | हिंदी (Hindi) |  Mehr lesen.

Weitere Informationen

  • Die Veranstaltung umfasst eine gefĂĽhrte Selbstverwirklichungs- und MeditationsĂĽbungen, die Ihnen helfen, inneren Frieden zu erlangen.
  • Bei einigen Sitzungen wird die Meditationserfahrung durch Live-Weltmusik untermalt.
  • Es sind keine körperlichen Ăśbungen, Haltungen oder spezielle Kleidung erforderlich.
  • Kostenlose Folgekurse sind online und persönlich in ĂĽber 100 Ländern verfĂĽgbar. Lesen Sie mehr.
  • Mehr ĂĽber Shri Matajis Leben und Vermächtnis Link.
  • Sahaja Yoga in Deutschland: https://www.sahajayoga.de
  • Sahaja Yoga in Ă–sterreich: https://www.sahajayoga.at/
  • Sahaja Yoga in der Schweiz: https://www.sahajayoga.ch/

Sie wollen nicht warten? Erfahren Sie mehr und erhalten Sie Ihre Selbstverwirklichung

Um Ihre Selbstverwirklichung zu erhalten, kommen Sie zu uns und lassen sich durch den einfachen Prozess der Kundalini-Erweckung führen und lernen Sie, wie man meditiert. Geeignet für Neueinsteiger und regelmäßige Sahaja Yoga Meditierende.

.

Das obige Video ist die Aufzeichnung des Live-Streams vom 5.Mai 2019; nur in Englisch.

“Ihr müsst eure Tiefe spüren.”

“Erstens musst du deine Tiefe spĂĽren. Wenn du deine Tiefe nicht spĂĽrst und nicht eins bist mit deiner Persönlichkeit, die so tief ist, dann kannst du die Selbstverwirklichung nicht genieĂźen. Zuallererst solltest du dich selbst verstehen. Wenn du dich selbst nicht verstehst, wie kannst du dann andere Menschen verstehen? Du kannst es nicht. Zuerst sollte also dieses Sahasrara vollständig geöffnet werden: Vollständig’ bedeutet völliges Einssein mit dem Göttlichen. Das ist nicht schwer. Ihr mĂĽsst nur ein wenig meditieren, dann wird es funktionieren. Bei vielen Menschen hat es geklappt. Ich bin sehr glĂĽcklich, wenn ich solche Menschen im Sahaja Yoga sehe und treffe, die so viel Kollektivität und auch das Bewusstsein einer verwirklichten Seele erreicht haben.”

Shri Mataji – Sahasrara Tag 5. Mai 2002 Italien